Startseite Unterkunft suchen zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Menü öffnen
Wann
Gäste
Unterkunft
Ein präpariertes Loipennetz von insgesamt 42 km steht dem Langlaufbegeisterten Wintersportler in Todtmoos zur Verfügung. Ob Anfänger oder begnadeter Profi, diverse Streckenprofile von leichten bis schweren Loipen stehen in Todtmoos zum Auskundschaften bereit.
Details und Lage

Silberbachloipe

Beschreibung
Die Silberbachloipe ist eine leichte Rundstrecke für den Fahrstil Skating und Klassisch. Die Loipe startet in Vordertodtmoos und verläuft in zwei Schleifen auf dem schmalen und flachen Talgrund des Rüttebächles in Richtung Hintertodtmoos. Während auf der ersten Schleife im Uhrzeigersinn gefahren wird, fahren Sie auf der zweiten Schleife gegen den Uhrzeiger.

Die Loipe liegt am Siedlungsrand, was die typische Schwarzwaldbauweise gut erkennen lässt und läuft leicht wellig am Talgrund entlang.
Details und Lage

Verbindungsloipe St. Antoni - Prestenberg

Details und Lage

St. Antoni Spur

Beschreibung
Die St. Antoni Spur mit insgesamt 7 km Länge, ist für den Stil Klassisch und Skating ausgelegt. Die Loipe führt über zwei Bergkuppen des 1200 Meter hohen Bergkamms an der Westseite der Wehraschlucht und durchquert somit den Steinbühl (1148) und den Hohenmuttlen (1143). Anfänglich eben verlauft die Loipe an verschiedenen Wanderwegen und knickt an der "Kalten Küche", dem Sattel zwischen Hohenmuttlen und Scheuerkopf spitz nach rechts oben ab. Insgesamt gilt es 130 Höhenmeter zu bewältigen, ein Anschluss auf die Gersbacher Spur ist möglich. Gelaufen wird im Uhrzeigersinn. Landschaftlich führt die Strecke über bewaldete Hanglage und Wald.
Details und Lage

Hochkopf - Herrenschwand - Hochkopf

Beschreibung
Die neue Loipe vom Hochkopf nach Herrenschwand kann als Rundtour oder Strecke gelaufen werden. Gespürt ist für den Stil Klassisch und Skating. Die ca. 7,3 km lange Loipe findet seinen Ausgangspunkt am Hochkopf gegenüber des Hochkopfhauses oder in Herrenschwand am Naturparkhotel der Waldfrieden. Die Tour ist in der Schwierigkeit mit ihren 124 Metern Höhendifferenz leicht bis mittelschwer und führt den Langläufer durch die herrlich verschneite Winterlandschaft zwischen Todtmoos und Herrenschwand. Ein wahrer Genuss für jeden Langläufer.
Details und Lage

Kohlwald Loipe

Beschreibung
Beginn nimmt die 10 km lange Loipe, die vom Schwierigkeitsgrad als schwer einzustufen ist, an der Loipenhütte St. Blasien und führt leicht bergauf über die freie Fläche der Ziegelfeldwiese. Nach links wird auf den Ahornkopfweg abgebogen, dieser führt im weiteren Verlauf leicht ansteigend und später steiler werdend zum höchsten Punkt der Tour, dem Ahronkopf (1000m).
Die nächste Passage folgt mit einer Abfahrt auf dem Revierweg, vorbei an der Hebeltannenhütte zur Kohlplatte. Folglich geht die Loipe weiter über den Kohlwaldweg und den Oberen Ziegelfeldweg bis zum Salzlackenweg, wo sie über die Ziegelfeldwiese wieder zurück zum Ausgangspunkt führt.
Gespurt ist für den Fahrstil Klassisch und Skating gleichermaßen, auf der gesamten Tour wird eine Höhendifferenz von 113 Meter absolviert.
Details und Lage

Verbindungsloipe Todtmoos/St. Antoni - Bernau/Loipenhaus

Beschreibung
Zwischen Todtmoos und Bernau findet sich die Verbindungsloipe von St. Antoni über den Weißenbachsattel, unterhalb des Hochkopfhaus entlang zum unteren Langenwaldweg über die Rot-Kreuz-Hütte bis zum Loipenhaus in Bernau.
Ambitionierte Langläufer und Wanderer kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten und können sich auf der 8,9 km langen Strecke körperlich auspowern. Mit insgesamt 193 Meter Höhendifferenz ist diese Loipe für Skating und den Klassichen Stil gespurt und garantiert durch seine Höhenlage eine gewisse Schneesicherheit. Einkehrmöglichkeiten finden sich im Verlauf der Loipe. Für Naturliebhaber und ambitionierte Langläufer ist diese Tour gleichermaßen geeignet.
Kuckuck, wir haben Neuigkeiten
Melde Dich hier zu unserem
Südschwarzwald Newsletter an
Jetzt anmelden